Shaun White (26), seines Zeichens Snow- und Skateboard-Profi und angebliche Affäre von Topmodel Bar Refaeli (27), hat sich in der Nacht zum Montag offensichtlich mit der Bar vertan und im Rausch ein Hotelzimmer verwüstet. Bei der Flucht machte er sich unsanft mit einem nahestehenden Zaun vertraut und stieß sich ordentlich den Kopf. Zur Überwachung erfolgte die Einlieferung ins Krankenhaus und dann eine Festnahme wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit und Vandalismus. Während der Flucht soll er sich außerdem auch mit einem Zeugen angelegt haben, der diese vereiteln wollte.

Die Sprecher des Sportlers hatten sich bis dato noch nicht zu dem Vorfall geäußert, nun aber hat Shaun sich selbst zu Wort gemeldet. Auf seiner Facebook-Seite verkündete der 26-Jährige: „Ich möchte mich für die törichten Entscheidungen, die ich im Laufe des Wochenendes getroffen habe entschuldigen und bitte außerdem meine Familie, meine Freunde, Geschäftspartner, das Hotel und seine Gäste wegen aller Unannehmlichkeiten, die ich verursacht habe, um Verzeihung.“ Der Sportprofi erklärte weiter: „Ich feierte einen fröhlichen Anlass mit vielen Familienmitgliedern und Freunden, dann habe ich über die Stränge geschlagen. Ich möchte mich wirklich für mein armseliges Verhalten entschuldigen.

Die Fans des mehrfachen Olympia-Siegers scheinen ihm seinen Aussetzer nachzusehen, bleibt zu hoffen, dass Familie, Freunde und die Hotelbetreiber ebenso gütig sind und er sich in Zukunft außerdem nicht mehr derart daneben benimmt.

Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018
Getty Images
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018
Bar Refaeli bei einem Event in Madrid
Getty Images
Bar Refaeli bei einem Event in Madrid
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018
Getty Images
Bar Refaeli bei den Cosmopolitan Awards 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de