Inzwischen ist es schon über ein Jahr her, dass sich Jimi Blue Ochsenknecht (20) und seine Model-Freundin Joana getrennt haben. Obwohl der süße Schauspieler kein Problem damit haben dürfte, hübsche Frauen kennenzulernen, ist er seitdem Single – und das hat auch seinen Grund.

Im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa verriet der 20-Jährige jetzt nämlich, dass er sich noch gar nicht reif für eine ernste Beziehung fühle: „Ich bin immer noch der Singletyp. Ich hatte ja mal für ein Jahr eine Freundin, aber ich bin einfach noch zu jung dafür.“ Zudem habe die Arbeit für ihn momentan sowieso oberste Priorität: „Natürlich treffe ich gelegentlich jemanden, aber ich möchte mich erstmal voll auf meinen Beruf konzentrieren können.“

Tatsächlich läuft es für den sympathischen Jimi in Sachen Karriere gerade richtig gut. Ab Donnerstag ist er als psychopathischer Taxifahrer in dem Thriller Kleine Morde zu sehen. Der jüngste Sohn von Uwe Ochsenknecht (56) hofft, mit dieser Rolle endlich von seinem Image als Teenie-Star loszukommen: „Hauptsache, die richtigen Leute sehen ihn. Ich möchte zeigen, dass ich mehr drauf hab', als einen Fußballer zu spielen, der komische Sachen sagt.“

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Baerbel Wierichs, Jimi Blue, Natascha und Cheyenne Ochsenknecht sowie Umut Kekili (2.v.r.)
Getty Images
Baerbel Wierichs, Jimi Blue, Natascha und Cheyenne Ochsenknecht sowie Umut Kekili (2.v.r.)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de