Für Reese Witherspoon (36) müsste sich momentan eigentlich alles um ihre Schwangerschaft drehen. Schließlich könnte ihr inzwischen drittes Kind nun jeden Tag das Licht der Welt erblicken. Doch weit gefehlt. Denn ausgerechnet jetzt hat sich die Schauspielerin in den Kopf gesetzt, eine ihrer Immobilien zu verkaufen.

Nach Berichten des Hollywood Reporter will die 36-Jährige sich nämlich von ihrer erst 2008 erstandenen Luxus-Ranch im kalifornischen Ojai trennen. Das 1923 erbaute Anwesen, das nur ungefähr 150 Kilometer von Los Angeles entfernt liegt, soll den neuen Besitzer immerhin zehn Millionen Dollar kosten. Ein Käufer dürfte trotz des stolzen Preises schnell gefunden sein. Schießlich gehörte das Haus zuvor schon anderen bekannten Show-Größen wie Model Kathy Ireland (49) und Regissuer Harold Ramis(67).

Warum Reese die Libbey Ranch gerade jetzt verkaufen möchte, ist bisher nicht bekannt. Leicht dürfte ihr die Entscheidung aber nicht gefallen sein. Schließlich heiratete sie dort erst im letzten Jahr ihren Ehemann, den Schauspielagenten Jim Toth.

Reese Witherspoon im November 2018
Getty Images
Reese Witherspoon im November 2018
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018 in Sydney
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei den ARIA Awards 2018 in Sydney
Ryan Phillippe und Reese Witherspoon im Oktober 2006
Getty Images
Ryan Phillippe und Reese Witherspoon im Oktober 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de