Gestern wurde in Berlin die Goldene Henne verliehen. Wieder flanierten zahlreiche Stars aus Film und TV, Sport und Politik über den roten Teppich und haben der Verleihung, die zu Ehren der 1991 verstorbenen Kabarettistin Helga Hahnemann (†54) veranstaltet wird, beigewohnt. Auch Bauer sucht Frau-Kupplerin Inka Bause (43) war an diesem Abend dabei und sorgte für den Gänsehaut-Moment.

Die 43-Jährige brach nämlich vor allen Gästen im Saal und vor zahlreichen Zuschauern vor den Fernsehern in Tränen aus. Nur was war passiert? 2003 verstarb Inkas Vater, der Komponist Arndt Bause (†66), doch posthumen wurde ihm gestern noch einmal Tribut gezollt. In einem Film, der im Saal eingespielt wurde, sah man den Komponisten am Klavier sitzen und den Titel „Glück“ spielen, während Helga Hahnemann dazu sang. In diesem Moment konnte Inka ihre Tränen nicht mehr zurückhalten und weinte bitterlich.

Und es wurde noch ein wenig emotionaler: Als der Refrain im Video erklingt, stimmte auch die Moderatorin unter Tränen mit ein und schien gar nicht mehr daran zu denken, dass in diesem Moment alle Augen auf sie gerichtet waren.

Inka BausePatrick Hoffmann/WENN.com
Inka Bause
RTL / Benno Kraehahn
Inka BausePatrick Hoffmann/WENN.com
Inka Bause


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de