Miez, miez, miez! Hier haben sich zwei süße Mädchen gesucht und gefunden. Kim Kardashian (31) ist jetzt nämlich glückliche Katzenmutti. Niemand Geringeres als Freund Kanye West (35) hat seinem brünetten Kurvenwunder eine kleine weiße Perserkatze geschenkt. Kim schien überglücklich und schleppte ihr Geschenk sogleich durch die Gegend. Während der Dreharbeiten zu „Kourtney und Kim take Miami“ bekamen Fotografen das weiße Fellknäuel vor einigen Tagen dann auch zu Gesicht. Ob Miezi von der menschlichen Busfahrt allzu sehr begeistert war, ist fraglich, aber wenigstens schmuste Frauchen Kim ausgiebig mit ihr.

Auf ihrem Blog ließ uns der katzenbegeisterte Reality-Star wissen: „Ich bin so froh, dass ihr Leute Mercy getroffen habt. Ich wollte schon seit langer Zeit ein Perserkätzchen. Seit Jahren. Als Kanye bei mir in Miami war, merkte er, dass ich etwas Gesellschaft brauchen würde, wenn er einmal nicht bei mir sein kann. Also hat er mich mit ihr überrascht. Sie ist so niedlich und das süßeste Ding aller Zeiten.“ „Mercy“ ist im Übrigen nach Kanye Wests gleichnamiger Debütsingle aus seinem kürzlich veröffentlichten Album „Cruel Summer“ benannt.

Auch Kims Schwester Khloe (28) scheint hin und weg von dem neuen Familienmitglied zu sein. Sie widmete Mercy ebenfalls einige Passagen auf ihrem Blog: „Wir sind alle total verliebt. Wie süß ist sie, bitte? Ich werde sie wohl in meiner Handtasche verstecken müssen, wenn ich zurück nach Los Angeles fahre.“ Bloß nicht! Auch wenn das wohl ein Vibrationsalarm der ganz besonderen Sorte wäre.

Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
Kim KardashianKadena Press/WENN.com
Kim Kardashian
Khloe Kardashian und Kim KardashianWENN
Khloe Kardashian und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de