Es war wohl einer ihrer peinlichsten Auftritte bei einem öffentlichen Event. Patricia Krentcil (44), besser bekannt als Tanning Mom (44), sorgte vor ein paar Wochen bei einer Drag Show für Furore, als sie nicht nur total angetrunken auf dem Red Carpet zu Boden stürzte, sondern aufgrund ihres desaströsen Zustands auch gleich aus aus der Show geschmissen wurde. Ihr Ehemann Richard (44) versuchte diesen Vorfall bereits zu erklären und sagte, seine Frau habe zuvor noch Medikamente genommen. Nun schildert die Solariumsüchtige das Geschehene aus ihrer Sicht der Dinge.

Man habe ihr, so erzählte die 44-Jährige im Interview mit Zach Sang and The Gang, etwas in ihren Drink getan. „Ich habe mich noch nie so schlecht gefühlt, das war ich nicht. Das bin ich einfach nicht“, so die Braungebrannte. Im Nachhinein schäme sie sich abgrundtief dafür, so einen Auftritt hingelegt zu haben. „Mir war... die ganze Sache voll peinlich.“ Angeblich gönnte sich Tanning Mom lediglich einen Drink, hätte es mit dem Alkohol also nicht übertrieben.

Was auch immer der Grund für ihren Total-Aussetzer gewesen sein mag, für ihren Ehemann gibt es dennoch keinen Zweifel daran, dass eine individuelle psychologische Betreuung seiner Frau mal ganz tut täte.

Tanning MomPrahl/Rocke Splash News
Tanning Mom
Tanning MomBulls / INF
Tanning Mom
Tanning MomScreenshot NBC New York
Tanning Mom


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de