Um Macaulay Culkin (32) ist es aktuell nicht wirklich gut bestellt. Sein abgehalftertes Aussehen lässt vermuten, dass er aktuell wieder mit eine Drogenproblem zu kämpfen hat, auch wenn das von Seiten des Schauspielers dementiert wird. Was dem einstige Kinderstar aber auf jeden Fall noch schwer zu schaffen macht, ist die Trennung von Langzeitfreundin Mila Kunis (29) vor fast zwei Jahren.

„Mac ist einsam und sehnt sich nach Liebe“, weiß ein Insider dem National Enquirer zu berichten. Er komme einfach nicht über die Trennung hinweg und „kann sich kaum Fotos anschauen, die sie glücklich mit ihrem neuen Freund Ashton Kutcher (34) zeigen“. Angeblich wolle er jeder Erinnerung an die achtjährige Beziehung aus seinem Gedächtnis verbannen. Bevor er 2002 mit Mila zusammenkam, war Macaulay bereits einmal verheiratet. Mit gerade mal 17 Jahren heiratete er die ebenfalls 17-jährige Rachel Miner (heute 32). Nach zwei Jahren Ehe trennten sie sich, 2002 folgte dann die offizielle Scheidung. „Die einzigen glücklichen romantischen Erinnerungen die er sonst noch hat, sind mit Rachel“, so der Insider weiter. Da liegt es natürlich nahe, dass er wieder Kontakt mit seiner Exfrau aufnimmt.

„Macaulay lud Rachel zu einer Kunstausstellung ein, bei der auch einige seiner Kunstwerke ausgestellt wurden. Sie verstanden sich so gut, dass Mac sie um ein Date bat. Er ist sich nicht ganz sicher, ob Rachel Interesse an einer erneuten Beziehung hat, aber er will sie auf jeden Fall davon überzeugen, ihm eine zweite Chance zu geben“, schreibt das Blatt weiter. Klingt doch ganz vielversprechend und eine neue Beziehung tut ihm bestimmt auch ganz gut.

Macaulay CulkinTNYF/WENN.com
Macaulay Culkin
WENN
Mila Kunis und Macaulay CulkinWENN
Mila Kunis und Macaulay Culkin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de