In den USA lockt die Reality-Serie „Here comes Honey Boo Boo“, die das Leben der verrückten Familie Shannon/ Thompson zeigt, rund drei Millionen Menschen vor die Fernseher.

Die Stars der Sendung, Alana (6) alias Honey Boo Boo (7) und ihre nach Coupons süchtige Mutter June (32), faszinieren mit ihren Sprüchen und der ungewöhnlichen Lebensweise. Sie sind laut, vulgär, immer eine Spur übertrieben und scharen dank dieses Verhaltens unzählige Fans um sich. Am Mittwoch wurde die letzte Folge der ersten Staffel ausgestrahlt und zu diesem Zweck warf sich die komplette Familie in Schale und posierte bei 38 Grad Celsius für ein Portrait. Verständlich, dass besonders Alana da wenig Lust zu hatte und ihr als Krönung die ganze Schminke vom Gesicht lief. Ein hartes Los, bedenkt man, was die Thompson pro Folge verdienen. Der Sender TLC steht nämlich in der Kritik, weil er lediglich zwischen 2000 und 4000 Dollar bezahlt. Andere Formate mit ähnlichem Inhalt bekommen deutlich mehr, weshalb der Sender jetzt mit Negativ-Schlagzeilen konfrontiert sieht. Immerhin arbeitet Vater Mike (40) sieben Tage die Woche in einer Kalk-Mine, um seine Kinder zu ernähren. Denn beide Eltern haben keinen Schulabschluss und Mutter June bekam mit 15 Jahren schon ihre erste Tochter Anna (17).

Trotz allem ist eine Fortsetzung des Formats geplant, denn die Menschen fesselt das Leben der Familie und so werden sicherlich auch in Staffel 2, sollte sie denn realisiert werden, wieder viele Zuschauer einschalten, um die Entwicklung von Alana und Co. zu verfolgen.

Honey Boo BooScreenshot/ TLC
Honey Boo Boo
Honey Boo BooJason Winslow/ SDFL/ Splash News
Honey Boo Boo
Screenshot Youtube


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de