Dass Kim Kardashians (31) Ex-Freund Reggie Bush (27) nun bald Vater wird und sicherlich auf Wolke 7 schwebt, ging ja bereits vor einigen Tagen durch die Medien. Klar, dass die Reality-Prinzessin, die ja von Berufswegen im Fokus der Öffentlichkeit steht, gerade bei dieser Meldung wieder ins Interesse der US-amerikanischen Boulevard-Blätter gerückt ist. Denn es heißt nämlich, dass Kim den Mann, mit dem sie zwei Jahre liiert war, damals gerne geheiratet und eine Familie gegründet hätte – wie sich zeigt, hat dieser zumindest Letzteres aber mit einer anderen Frau in Angriff genommen.

Eine Horde Paparazzi lauerte nun Kim und ihrem neuen Freund Kanye West (35) vor einem Nobel-Restaurant in Miami Beach auf, denn pikanterweise, sollte auch Reggie vor Ort sein. Eine neugierige Kamerafrau zeigte sich daraufhin dreist: „Hey Kim, weißt du, dass dein Ex-Freund hier heute auch zu Abend isst. Willst du ihm zur Schwangerschaft gratulieren?“

Die 31-Jährige ließ sich ihren Ärger nicht anmerken, doch die Frage schien zu viel für Kanye, der seine Freundin an der Hand hielt und offenbar ihre Ehre verteidigen wollte. Er drehte sich in Richtung Kamera und versuchte sie der filmenden Frau gewaltsam aus der Hand zu schlagen. Immer und immer wieder packte er rabiat zu und funkelte wütend in die Linse. Als er von ihr abließ, entschuldigte sich die Promijägerin noch damit, dass es schließlich ihr Job sei und: „Vielleicht bekommt ihr aber ja auch bald mal ein Baby.“ Oh, oh, oh, wenn das nicht auch schon wieder provoziert hat? Aber vielleicht hatte Kanye die kleine Spitze auch verdient, denn Gewalt ist bekanntlich keine Lösung.

Kim Kardashian und Kanye WestStefan Jeremiah/WENN.com
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West
Kim Kardashian und Kanye WestWENN
Kim Kardashian und Kanye West


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de