Sie sitzt für fünf Jahre im Gefängnis, hat keinen Kontakt zu ihrer kleinen Tochter Leah (3) und wird den neusten Schlagzeilen nach zu urteilen zudem noch von ihrem Verlobten Gary Shirley (25) betrogen. Teen Mom Amber Portwood (22) muss derzeit wirklich an vielen Fronten kämpfen!

Wie der National Enquirer berichtet, habe der Vater ihres Kindes sie mit dem Kindermädchen Kelsi Bowden (21) hintergangen. Sie geht dem derzeit alleinerziehenden Vater zur Hand und hat diese Aufgabe offensichtlich mehr als zur Genüge erfüllt. Völlig harmlos habe alles angefangen: die beiden verbrachten anfangs nur viel Zeit miteinander, landeten dann aber offenbar in den Federn. Es soll sogar schon so weit sein, dass die kleine Leah ihren Babysitter mit 'Mommy' anredet. Das dürfte für die inhaftierte Amber nur schwer zu ertragen sein, sorgte sie sich doch schon vor Wochen, Leah könnte sie über die Jahre vergessen und die Beziehung zu ihr verlieren. Jetzt plagen Amber aber sicher größere Sorgen, denn vom Gefängnis aus kann sie nichts gegen die Situation tun, sondern muss völlig hilflos alles über sich ergehen lassen.

Ob sich zwischen Gary und dem Kindermädchen aber tatsächlich etwas Ernsthaftes entwickelt, bleibt abzuwarten. Wahrscheinlicher ist doch eher, dass er in einsamen Tagen Trost bei einer anderen Frau sucht.

WENN
WENN
Splash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de