Nach Dirk Bachs (†51) tragischem Tod wurde lange gerätselt, ob das Dschungelcamp überhaupt ohne den beliebten Moderator stattfinden würde, schließlich war es vor allem die Chemie zwischen ihm und seiner nicht minder schlagfertigen Kollegin Sonja Zietlow (44), die einen Großteil der Unterhaltung des Formates ausmachte.

Doch vor wenigen Tagen wurde bekannt: Das Dschungelcamp wird 2013 tatsächlich ohne Dirk stattfinden! Auch ein Ersatz ist schon gefunden, denn die neue Geheimwaffe von RTL, Daniel Hartwich (34), wird künftig die Moderation an Sonjas Seite übernehmen. Doch ganz sicher, ob er dieser Aufgabe gewachsen sein würde, war sich der Let's Dance-Moderator zu Beginn nicht. „Ehrlicherweise musste ich schon eine Weile über das Angebot nachdenken, den Dschungel zu moderieren – alleine aus Respekt vor Dirk.“

Doch letztlich entschied er sich dann doch für den Dschungel und freut sich jetzt darauf, die Show auf seine ganz eigene Art zu moderieren. Dass das eine ganz schöne Herausforderung wird und er einige Zweifler erst noch von sich und seiner Arbeit überzeugen muss, ist Daniel klar. „Da muss ich durch.“ Vor allem Ex-Dschungelkönigin Desiree Nick (56) zeigte sich bislang wenig begeistert über seine neue Aufgabe: „Über Hartwich hat noch nie einer gelacht!“

Doch auch das sieht Daniel eher gelassen, schließlich sei er ein „glühender Anhänger der Meinungsfreiheit. Insofern: Immer frei raus, Frau Nick. Außerdem: Für mich ist sie die größte und beste Dschungelkönigin aller Zeiten. Frau Nick ist die einzige, die diesen Titel mit Würde trägt.“ Eines will er ihr jedoch nicht nachtun: Kakerlaken essen. „Da nasche ich nicht. Die Tierchen sind und bleiben für unsere Camper reserviert.“

Sonja Zietlow und Dirk BachRTL / Ruprecht Stempell
Sonja Zietlow und Dirk Bach
Daniel HartwichFrank Altmann
Daniel Hartwich
Collage: RTL / Stefan Menne; WENN.com
Collage:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de