Nach ihren drei Jungs Brooklyn (13), Romeo (10) und Cruz (7) durfte sich Victoria Beckham (38) mit Harper Seven (1) auch endlich über ein Mädchen freuen und damit ging wohl ein großer Traum für sie in Erfüllung. Wer nun aber denkt, die stolze Mama würde aus ihrer einzigen Tochter unter allen Umständen eine kleine Prinzessin machen wollen, der irrt gewaltig, denn Vici sieht das alles ganz entspannt.

„Wenn sie ein Tomboy wird - was bei drei Brüdern ja schnell passieren kann - dann geht das in Ordnung“, meinte die Designerin doch tatsächlich in der Ausgabe der französischen Elle und wird mit dieser coolen Einstellung wohl einige überraschen. Und auf hollybaby.com gab sie sogar noch eine kleine Anekdote preis: „Harper läuft und rennt herum und die Jungs rennen ihr hinterher, um sicherzustellen, dass sie nicht hinfällt. Sie kickt auch den Ball, während sie eine Handtasche trägt.“ Um die Beckham-Tochter müssen wir uns also wohl keine Sorgen machen.

David und Harper Beckham zusammen mit Anna Wintour
Getty Images
David und Harper Beckham zusammen mit Anna Wintour
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Getty Images
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
David und Victoria Beckham, August 2018
Getty Images
David und Victoria Beckham, August 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de