Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten findet sich so einiges! Besonders in Bezug auf Nahrung haben die Amerikaner zuweilen merkwürdige Vorlieben und gewöhnungsbedürftige Zusammenstellungen. Wovon sie jedoch definitiv etwas verstehen, sind fettige, süße Speisen, die den Cholesterinwert in die Höhe schießen lassen.

Dass sich Reality-Star Honey Boo Boo (7) demnach äußerst wohl in ihrem Heimatland fühlt, ist aufgrund ihres Essverhaltens klar. Derzeit ist die Kleine auf Promo-Tour durch Los Angeles und stellt sogleich die Vorzüge der warmen Westküste fest. Denn dort gibt es doch tatsächlich einen Automaten der Cupcakes produziert! Die Süßspeise ist besonders beliebt in den USA und tauchte dort erstmals im Jahr 1828 in einem Kochbuch auf. Cupcakes sind sehr süß und haben durch das sogenannte Topping noch mehr Kalorien als beispielsweise ein Muffin. Verständlich, dass Honey Boo Boo direkt zuschlagen muss. Doch wie sie es tut, hat mit gutem Benehmen nun wirklich nichts mehr gemein. Einen Cupcake in der schokoladenverschmierten Hand, zwei weitere in Pappkartons unter dem Arm, hängt sie sich mit ihrem Kopf direkt unter die Maschine, die die kleinen Törtchen produziert.

Völlig fasziniert von dem Gerät stehen sie und Mama June (32) noch eine ganze Weile vor ihm auf dem Bürgersteig und können ihr Glück offenbar kaum fassen. Was eine derartige Ernährung für Folgen hat, muss nicht noch einmal gesondert erwähnt werden. Fakt ist nur, dass Honey Boo Boo dringend nicht mehr diese Massen an Süßigkeiten konsumieren sollte.

VLUV / Sharky / Splash News
VLUV / Sharky / Splash News
Honey Boo BooJason Winslow/ SDFL/ Splash News
Honey Boo Boo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de