Susan Sideropoulos (31) ist wohl das, was man hinlänglich als Allround-Talent bezeichnet. Sie ist eine erfolgreiche Schauspielerin, Mutter zweier Kinder und Ehefrau. Trotz der Familie hat sie jedoch ihren Job nie aufgegeben und stand erst kürzlich für Dreharbeiten zu der neuen Sat1. Serie „Familie Undercover“ mehrere Wochen gemeinsam mit Kollege Stephan Luca (38) vor der Kamera.

In der Serie hat Susan, die die Kommissarin Lisa Kaczmarek spielt, keine Kinder, weiß jedoch aus erster Hand, wie schwer es ist Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen. „In erster Linie habe ich Super-Daddy zu Hause. Es ist einfach so, dass er das alles wuppt zu Hause, wenn ich nicht da bin. Wir haben immer die Rollen gehabt, dass wir alles gleichberechtigt gemacht haben. Dann habe ich noch Super-Opa und super Schwiegereltern. Da bin ich einfach gesegnet, dass ich so eine tolle Familie habe“, erzählt sie Promiflash im Interview. Daher kommt wahrscheinlich die Gelassenheit, mit der Susan alltäglich das Set bereicherte. Kollege Stephan war nämlich sogleich ziemlich angetan von seiner Serien-Partnerin, wie er erzählt.

„Ich habe sie erst von hinten gesehen. Zum allerersten Mal. Ich freue mich immer, wenn ich auf Kollegen treffe, die ihren Beruf lieben und ernst nehmen. Susan ist ein echter Vollprofi. Sie war immer extrem gut vorbereitet am Set und das schätze ich. Das ist viel wert, wenn man eine Kollegin hat, die so lustig ist und das Team mit ihrer guten Laune mitreißt.“ Diesen Ball spielt Susan im Interview dann direkt zurück und sagt: „Ich habe mich einfach gefreut, dass jemand da ist, der genauso gerne dreht wie ich, der immer gut gelaunt ist und nie mit Alltagsproblemen ans Set kam und genervt war. Und er sieht super aus und ist dazu auch noch so nett!“ Ein Paket, das definitiv erfolgsversprechend ist! Zwar hat Stephan vorher noch nie für eine Serie vor der Kamera gestanden, sieht aber durchaus die Vorteile in der Arbeit: „Ich habe ja bisher die Serie ausgelassen und es hat mich gereizt, weil die Serie und die Rollen so viel Potential haben. Ein Vater, ein Kommissar, der eben seine Rolle als Kommissar nicht mehr hat. Das wird ja alles durcheinandergewirbelt.“

Und so kann er sich zukünftig vorstellen, auch häufiger für derartige Projekte zu drehen. Was Susan noch alles geplant hat, verrät sie uns dann natürlich auch noch: „Mich reizt alles, was ein bisschen lustiger ist. Mich würde eine Romantic-Comedy à la Bridget Jones sehr reizen. Oder was in einer anderen Zeit, wo der ganze Look verändert ist. 70er oder 20er finde ich super.“

Zunächst dürfen wir uns aber auf ihre Rolle als toughe Kommissarin freuen, die ihren Kollegen ganz schön auf Trab hält.

Susan Sideropoulos © SAT.1/ Martin Menke
Susan Sideropoulos
 © SAT.1/ Martin Menke
Susan Sideropoulos © SAT.1/ Martin Menke
Susan Sideropoulos
Susan Sideropoulos © SAT.1/ Martin Menke
Susan Sideropoulos


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de