Daniela Katzenberger (26) müsste eigentlich nichts mehr schocken können, denn in ihrer Sendung „Natürlich blond“ hat sie schon so einiges erlebt. In der gestrigen Folge bekam sie es auf Mallorca aber nicht nur mit ihrem Opa Gernot (69), sondern auch gleich noch mit der Polizei zu tun, denn die beiden fielen auf der Autobahn doch glatt den spanischen Gesetzeshütern ins Auge. Obwohl Daniela bei voller Fahrt ihren Opa lenken ließ und selbst erst einen Einkaufszettel und dann noch eine SMS schrieb, war sie sich natürlich keiner Schuld bewusst und dachte doch tatsächlich, die Leute, die hinter ihr im Auto winkten, wären nur aufdringliche Fans.

Doch wenigstens ihrem Opa dämmerte schließlich, dass das auch die spanische Polizei im Zivil-Einsatz sein könnte und so hielt Daniela endlich an. Rentner Gernot fühlte sich schon schuldig, weil er dachte, die Beamten würden ihn gleich wegen Rauchens im Auto festnehmen – doch zum Glück wollten sie nur die am Auto angebrachten Kameras untersuchen. Das gefährliche Wechsel-Spiel am Steuer hatten sie nämlich gar nicht mitbekommen. Als die Beamten dann ohne Festnahme wieder wegfuhren, meinte Daniela aufgebracht: „Fängt ja gut an, eine Fahrt zum Supermarkt und wir werden fast verhaftet!“ Glücklicherweise waren die Polizisten auch nicht beim anschließenden Grillen dabei, denn da hätte die „Biervernichtungsmaschine Opa Gernot“ doch fast noch die ganze Insel abgefackelt!

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Daniela  Katzenberger und Lucas Cordalis bei der McDonald's Charity-Gala 2017
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei der McDonald's Charity-Gala 2017
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Andreas Rentz / Getty Images
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de