In dem beliebten „Cheers“-Spin Off „Frasier“ spielte Kelsey Grammer (57) die gleichnamige Titelrolle. Der Psychiater Dr. Frasier Crane hat in seiner Ratgebersendung beim Radio fast immer ein offenes Ohr für seine Hörer und hält darüber hinaus noch seine eigene Familie zusammen.

Auf einer Halloween-Party bei Hugh Hefner (86) fragten sich allerdings einige Gäste, ob es Schauspieler Kelsey Grammer mit dem Familienzusammenhalt im wahren Leben nicht ein wenig übertreibt. Am Wochenende brachten er und seine Frau nämlich das gemeinsame Töchterchen Faith mit in die Playboy Mansion und packten das drei Monate alte Baby mitten zwischen angetrunkene Partygäste. Viele hielten das für eine weniger gute Idee. Jetzt äußerte sich der Schauspieler gegenüber TMZ dazu: „Kayte stillt noch und wir haben bis jetzt auch noch keine Nanny oder einen vertrauenswürdigen Babysitter gefunden. Deshalb begleitet uns Faith überall mit hin.“ Man habe die Feierlichkeit kurz nach Mitternacht verlassen und auch die laute Musik auf der Feier habe Faith nicht im geringsten gestört: „Die Kleine hat geschlafen, denn ihre Ohren waren die ganze Zeit zugedeckt.“

Kayte, die jetzt übrigens seinen Nachnamen angenommen hat, sei für Kelsey Ehefrau und Geliebte zugleich und beide liebten sie ihre kleine Tochter über alles, erklärte der 57-Jährige, der sein Statement mit folgenden Worten abschloss: „The world is round. All our eyes are blue. Happy Halloween and Cock-a-doodle-doo!“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de