Vor zehn Jahren wurde die Girlband Girls Aloud geboren, die sieben Jahre lang megaerfolgreich Musik machte und viele Fans sammelte. Seit ihrem letzten Studio-Album „Out of Control“ widmeten sich die Mädels dann Solo-Projekten, doch jetzt – zu ihrem Gründungsjubiläum – melden sie sich mit einem Comeback zurück. Was Cheryl Cole (29) schon im Frühjahr andeutete, ist nun Gewissheit: Die Band geht auf Tour.

Was viele Fans sehnsüchtig erwartet haben, nehmen Cheryl, Nadine Coyle (27), Sarah Harding (30), Nicola Roberts (27) und Kimberley Walsh (30) überraschend gelassen. Sie freuen sich einfach, wieder musikalisch zusammen unterwegs zu sein und fanden schnell wieder in ihren gemeinsamen Rhythmus – denn ihre Freundschaft pflegten die Mädels in den letzten Jahren abseits der Öffentlichkeit weiter. Außerdem sind sie jetzt keine Teenager mehr, die es kaum erwarten können, ganz groß rauszukommen und deshalb manchmal zu verbissen sind. „Wir haben uns so viele Sorgen gemacht, wir haben nur gearbeitet und wir hatten uns total dem Vorhaben verschrieben, die Band erfolgreich zu machen, egal wie“, erzählte Nadine dem Ok-Magazin über die damalige Erfahrung und erklärte weiter: „Ich würde uns im Nachhinein sagen, alles mit Ruhe zu machen – es geht nicht um Leben und Tod. Jetzt, da wir zurückkommen und zehn Jahre älter sind, fühlen wir uns alle so privilegiert, in dieser Position zu sein und das als Job machen zu können. Es ist nicht das wahre Leben, nichts davon ist das wahre Leben, deshalb sollten wir das einfach nicht so ernst nehmen.“

Mit dieser Entspanntheit stehen die fünf Sängerinnen bald wieder gemeinsam auf der Bühne. Bisher ist allerdings nur von dieser Jubiläumstour die Rede und es kann sein, dass „Girls Aloud“ danach wieder getrennte Wege gehen. Fest steht in dieser Hinsicht aber noch nichts, wie Cheryl betonte: „Wir haben keine Pläne über die Tour hinaus gemacht, aber es gibt da so viel vorzubereiten und es kommt ein Punkt, an dem man es einfach nicht weiß.“ Sehr geheimnisvoll, diese Äußerung... Vielleicht haben die Mädels ja tatsächlich so viel Spaß zusammen, dass die Fans doch noch mehr von ihrer Lieblingsband erwarten können. Wie gut das klappen kann, machten Take That schließlich schon wunderbar vor. Wir sind gespannt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de