Seit fast 30 Jahren ist Nicole Kidman (45) nun schon im Showbusiness zu Hause und aus Hollywood nicht mehr wegzudenken. Vor allem ihre Ehe mit Tom Cruise (50) machte sie zu einer weltweiten Berühmtheit. Am Set von „Tage des Donners“ lernten sich die beiden 1989 kennen und lieben. Schnell folgte die Hochzeit, doch nach zehn Ehejahren reichte Cruise die Scheidung ein.

Für Nicole kam dieser Schritt vollkommen überraschend, wie sie jetzt im Interview mit dem DuJour-Magazin verriet. „Ich dachte unser gemeinsames Leben wäre perfekt. Ich habe sehr lange gebraucht, um mich davon zu erholen. Es war ein echter Schock für mein System“, gesteht sie ganz offen. Sogar mit Depressionen habe sie zu kämpfen gehabt. Sie war gerade Anfang 20, als sie Tom kennenlernte und verliebte sich Hals über Kopf in den Schauspieler: „Ich wäre für ihn bis ans Ende der Welt gegangen...ich war total verliebt - ich war wie verrückt und leidenschaftlich verliebt.“ Im Nachhinein betrachtet sie die Situation aber heute etwas nüchterner: „Ich war so impulsiv und naiv.“

Mittlerweile hat sie das überraschende Ehe-Aus aber überwunden und ist mit ihrem zweiten Ehemann Keith Urban (45) „glücklicher denn je“. Zusammen mit den gemeinsamen Töchtern Sunday Rose (4) und Faith Margaret (1) lebt die Schauspielerin aktuell für Dreharbeiten in Nizza.

Der "Big Little Lies"-Cast
Getty Images
Der "Big Little Lies"-Cast
Nicole Kidman und Keith Urban
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban
Nicole Kidman und Keith Urban bei der Premiere der zweiten Staffel "Big Little Lies"
Getty Images
Nicole Kidman und Keith Urban bei der Premiere der zweiten Staffel "Big Little Lies"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de