Eigentlich schien bei Jon Bon Jovi (50) und seiner Familie immer alles bestens und vor allem normal zu laufen, denn Skandale? Die überließ der Rocker lieber anderen Kollegen. Jetzt kam es aber doch zu schockierenden Nachrichten: Seine 19-jährige Tochter Stephanie Bongiovi wurde nicht ansprechbar in ihrem Zimmer im Studentenwohnheim aufgefunden, eine Überdosis Heroin soll der Grund für ihren Zustand gewesen sein.

Bislang schwieg Jon Bon Jovi zu den Gerüchten um seine Tochter, die nach diesem Zwischenfall aufkamen, doch jetzt meldete sich der vierfache Vater zu Wort und sprach erstmals über die schockierenden Ereignisse. „Das Leben geht weiter. Solche Dinge passieren“, äußerte sich der Musiker jetzt gegenüber Fox 11. „Diese Tragödie ist etwas, was ich einst selbst durchleben musste, wir werden das überstehen. All die guten Wünsche für unsere Familie und mich haben uns wirklich beruhigt, es geht uns gut!“ Seiner Tochter soll es den Umständen entsprechend gut gehen, seit Donnerstag ist Stephanie wieder zu Hause. Ganz abklingen wollen die Sorgen um sie allerdings nicht.

Jon Bon JoviWENN
Jon Bon Jovi
Jon Bon JoviAndres Otero/ WENN.com
Jon Bon Jovi
Jon Bon JoviPNP/ WENN.com
Jon Bon Jovi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de