Eine langjährige Liebe, neun Ehejahre, zwei gemeinsame Söhne (Miles Roosevelt, 7 und Frederick Heschel, 4) und ungewöhnliche Erziehungsmethoden sind das, was The Big Bang Theory und Blossom-Star Mayim Bialik (36) und ihren Mann Michael Stone miteinander verbindet. Doch für eine gemeinsame Zukunft als Paar hat es offensichtlich doch nicht mehr gereicht: Wie am Mittwochabend bekannt wurde, lässt sich die Amy Farah Fowler-Darstellerin scheiden. Auf der Blogger-Seite kveller.com, über die sich Eltern über Erziehungsmethoden austauschen können, nahm die Schauspielerin Stellung zu ihrer Trennung, deren Gründe bislang unbekannt sind, und was sie für ihre Kinder bedeutet.

„Nach reichlicher Überlegung und Gewissenskampf sind Michael und ich zu dem Entschluss gekommen, uns wegen 'unüberbrückbarer Differenzen' scheiden zu lassen.“ Sie habe diese Entscheidung nicht leichtfertig gefällt, gibt die promovierte Neurobiologin zu, denn Scheidungen seien „fürchterlich traurig, schmerzhaft und unverständlich für Kinder“. Auch ihre Erziehungsmethoden seien, wie wir bereits berichteten, nicht Grund für die Trennung gewesen. „Beziehungen sind kompliziert, egal, welche Form der Kindererziehung du gewählt hast.“ Mayim und ihr Noch-Ehemann werden nun versuchen, den Übergang zu – nun eben zwei - liebevollen Elternhäusern so reibungslos und schmerzfrei wie möglich zu gestalten. „Unsere Söhne verdienen Eltern, die sich ihrer Entwicklung und Gesundheit verpflichten - und darauf legen wir unser Hauptaugenmerk.“

Die 36-Jährige bedankt sich weiter im Voraus für das Respektieren ihrer Privatsphäre, die nun umso wichtiger sei, wo ihre Familie diesen neuen Lebensabschnitt passieren müsse und schließt mit dem Satz „Wir kriegen das schon hin“.

Mayim BialikFayesVision/WENN.com
Mayim Bialik
Mayim BialikFayes Vision/Wenn
Mayim Bialik
Mayim Bialik und Jim Parsons bei "The Big Bang Theory"EVERETT COLLECTION, INC./ActionPress
Mayim Bialik und Jim Parsons bei "The Big Bang Theory"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de