Noch hat GZSZ-Star und Frauenschwarm Raúl Richter (25) kein Tattoo am Körper, mittlerweile verschwendet der Schauspieler allerdings immer mehr Gedanken daran, sich eventuell eins stechen zu lassen. Seine Soap-Kollegin Isabell Horn (28) hätte da schon eine blendende Idee.

Warum eigentlich der plötzliche Sinneswandel von Raúl, sich tätowieren zu lassen? „Ich habe keine Tätowierungen und habe mich strikt dagegen gewährt. So langsam überlege ich, doch damit anzufangen. Ich würde klein anfangen, wo es keiner sieht, und wenn es mir dann doch gefällt... Ich bin aber eigentlich nicht der Tattoo-Typ“, gesteht der 25-Jährige im Video-Chat bei RTL, wo er sich zusammen mit Isabell und Janina Uhse (23) den Fragen der Fans stellen durfte. Und seine liebe Kollegin Isabell fände die Tattoo-Idee gar nicht so schlecht: „Ich könnte mir das auch bei dir vorstellen, ich glaube das sieht gut aus“, sagt sie an Raúl gewandt und fordert Janina auf: „Komm, wir beide kreieren ein Tattoo für Raúl!“

Denn ihr lieber TV-Kollege kann sich selbst nicht so richtig entscheiden, was es denn sein sollte. „Das ist mein Problem. Ich stehe dann wahrscheinlich im Tattoo-Studio und brauche erst einmal Hilfe“, so der GZSZ-Star, der daher nun folgenden Aufruf startet: „Liebe Fans, malt doch mal ein Tattoo für mich!“

Raúl Richter in Berlin
Getty Images
Raúl Richter in Berlin
Janina Uhse, Schauspielerin
Getty Images
Janina Uhse, Schauspielerin
Raúl Richter und Vanessa Schmitt bei der Berlin Fashion Week
Getty Images
Raúl Richter und Vanessa Schmitt bei der Berlin Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de