Christina Aguilera (31) scheint sich gänzlich freigemacht zu haben von den gängigen Fashion- und Beauty-Konventionen. Dem Magerwahn eifert sie längst nicht mehr hinterher und setzt ihre drallen Kurven selbstbewusst in Szene. Vor einiger Zeit noch war sie ein dürres Pop-Sternchen, was auf das gängige Ideal „blond und langhaarig“ setzte. Doch auch davon scheint sie sich mittlerweile gänzlich gelöst zu haben.

Sie experimentiert gerne mit ihren Haaren und scheint sichtlich Spaß dabei zu haben sich in dieser Hinsicht ständig zu verändern. So erscheint sie einmal mit langen blonden Haaren und pinken Strähnchen, dann wieder mit Pony und kinnlangem Bob und überraschte kürzlich sogar mit einem rosafarbenen Afro. Auch jetzt präsentierte sie wieder einen ungewöhnlichen Beauty-Look. Ihr akkurater Pony überraschte mit dunklen Spitzen. Was zunächst einmal wie ein Schatten anmutet, stellte sich bei näherem Hinsehen tatsächlich als dunkelbraun gefärbte Enden heraus.

Mal wieder ein eigenwilliger Look, der nicht bei jedem auf positives Feedback stoßen dürfte. Doch das ist wohl offensichtlich etwas, was die Pop-Diva derzeit nicht einmal ansatzweise interessiert.

WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de