Gemeinsam standen sie jahrelang für die Erfolgsserie Dallas vor der Kamera und auch in diesem Jahr flimmerten Larry Hagman (✝81) und Patrick Duffy (63) in der Fortsetzung wieder als Gebrüder Ewing über die Bildschirme. Dass der jüngst verstorbene J.R.-Darsteller Larry Hagman auch im wahren Leben wie ein Bruder war, erklärte Patrick Duffy nun in einem öffentlichen Statement zum Tod seines Freundes und Arbeitskollegen, der sowohl als der Öl-Baron in Dallas als auch als Major Anthony Nelson in „Bezaubernde Jeannie“ zum Weltstar wurde.

„Am Freitag habe ich einen der besten Freunde verloren, die jemals mein Leben bereichert haben. Die Einsamkeit ist das einzig schwere, aber Larrys Frieden und Komfort sind mir heute ebenso wichtig wie früher, als er noch da war,“ erklärte der „Eine starke Familie“-Star, der auch am Sterbebett des Schauspielers gewacht haben soll.„Er war ein Kämpfer, auf sanftmütige Weise, er kämpfte gegen alles, was sich ihm in den Weg stellte und für seine Freunde. Mit ihm befreundet zu sein, war mir eine Ehre.“

Larry Hagman verstarb am Freitag im Alter von 81 Jahren an Kehlkopfkrebs. Mit Duffy arbeitete er über zwölf Jahre für die beliebte Serie.

WENN
Patrick Duffy und Larry HagmanWENN
Patrick Duffy und Larry Hagman
Larry HagmanApega/WENN.com
Larry Hagman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de