Angus Turner Jones (19) teilt gerade ganz schön aus! In einem Video der Forerunner Christian Church wetterte der Schauspieler jetzt über die Serie, die ihn berühmt machte und ihm pro Folge satte 350.00 Dollar einbringt, und riet den Zuschauern in dem Clip sogar vehement davon ab, sich die Serie Two and a half Men anzuschauen, die er neuerdings als gottlosen Dreck bezeichnet.

Doch wie kommt es zu diesem Sinneswandel? Angus selbst erklärt in dem Video, dass er erleuchtet wurde. „Ich habe Gott gespürt“, offenbart der Schauspieler. Die Bibel lese er nun regelmäßig, gehe fleißig in die Kirche und spreche oft mit Gott, erzählte Angus weiter. Doch so ganz geheuer ist einem das angesichts seiner Verbindung zu der umstrittenen christlichen Organisation nicht, schließlich hat das Aushängeschild ebendieser, Christopher Hudson, der im Clip neben Angus zu sehen ist, doch eine recht eigensinnige Meinung. So vertritt er unter anderem homophobe Ansichten, glaubt, dass Jay-Z (42) ein Freimaurer mit satanistischem Hintergrund sei, und warnt beispielweise auch davor, dass die Gaskrise zu Kannibalismus führen und Mütter ihre Kinder auf einmal als Essen betrachten könnten. „Dein Baby wird für dich aussehen wie ein Chicken Wing“, heißt es dazu in einem der unzähligen „Aufklärungs“-Videos der Organisation.

Von ebendiesen Videos fühlt sich Angus offenbar angesprochen: „Ich liebe es Forerunner Chronicles zu schauen... die ganzen Informationen dort sind wirklich großartig. Eure Videos waren für mich ohne Zweifel ein wahrer Segen!“ Er und Christopher hätten zudem eine intensive Beziehung in den letzten Monaten zueinander aufgebaut, heißt es und sollen auch in ihren Ansichten miteinander übereinstimmen...

Angus Turner JonesWENN
Angus Turner Jones
Angus Turner JonesBrian To/WENN.com
Angus Turner Jones
Charlie Sheen und Angus Turner JonesWENN
Charlie Sheen und Angus Turner Jones


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de