In den The Voice of Germany Live-Shows ist die Spannung kaum zu ertragen. In der letzten Woche war es so, dass zwei Kandidaten gegeneinander antraten und dann von dem jeweiligen Coach eingeschätzt und bewertet wurden. Doch damit war noch nichts entschieden, denn das letzte Wort hatten die Zuschauer.

Auch sie konnten mit ihrem Anruf entscheiden, wer in die nächste Runde und wer nach Hause geht. Im Fall von Steffen Reusch jedoch waren sich Zuschauer und BossHoss einig. Beide sahen ihn als Gewinner des Battles gegen Lida Martell. Doch wessen Meinung ist für den Sänger wichtiger? Promiflash erklärt der junge Sänger: „Es ist beides Gold wert. Die Zuschauer werden ja nicht zuletzt auch durch die Coaches beeinflusst. Natürlich ist es mir wahnsinnig viel wert, dass es den Zuschauern zu Hause gefällt.“ Für Steffen ist es nämlich: „Die Daseinsberechtigung eines jeden Musikers, dass es den Leuten gefällt. Sonst würde man ja keine Musik machen können.“ Und auch wenn die Zuschauer ihm ziemlich wichtig sind, so möchte er in der Show auch seine Coaches überzeugt wissen: „Für die Show ist es aber auch extrem wichtig, dass es den Coaches gefällt und die Bock haben, mit mir zu arbeiten.“

Am Freitag ist dies auf jeden Fall so gewesen und wir drücken Steffen die Daumen, dass er auch in der nächsten Show alle von sich überzeugen kann.

Steffen ReuschProSieben
Steffen Reusch
© SAT.1/ProSieben/Richard Hübner
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de