Als sie noch ihre bislang bekannteste Rolle der Hermine Granger in den Verfilmungen der Harry Potter-Romane spielte, gab das Drehbuch vor, keinen gesteigerten Wert auf das Styling zu legen. So konnte man Emma Watson (22) zuweilen mit sehr strubbeligen Haaren und stets ungeschminkt beobachten. Erscheint sie jedoch auf dem roten Teppich, so hüllt sie sich gern in wallende Roben und taucht ihr Gesicht in die schönsten Farben der Schminkpalette.

Im Privaten kommt Emma aber eher der Hermine gleich und setzt häufig auf den legeren Look, der bequem und praktisch ist. Aktuell wurde die Schauspielerin in London gesichtet und versuchte mit gesenktem Kopf an den Paparazzi vorbeizuhuschen. Offenbar hatte sie es eilig, weil sie nahezu ungeschminkt war und ihr Gesicht verbergen wollte. Einen Grund dazu hat Emma allerdings nicht, denn auch ohne viel Make-up sieht sie einfach zauberhaft aus! Ihre Haut weist keinen Makel auf und auch die Haare, die nur locker hinter dem Ohr festgesteckt sind, glänzen schön. Dass Emma zu den Frauen gehört, die auffällige Schminke definitiv nicht nötig haben, hat sie mit diesem Auftritt in jedem Fall bewiesen.

Will Alexander/WENN.com
Will Alexander/WENN.com
Will Alexander/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de