Noch vor einigen Tagen eröffnete Preston Hagman, Sohn des vergangenen Freitag verstorbenen Dallas-Stars Larry Hagman (✝81), die Asche seines Vater werde vorerst in der Familiebleiben und nicht etwa bei den am Wochenende stattfindenden Gedenkfeiern unter die Erde gebracht. Nun geht sie offenbar auch auf Reisen.

Preston plant, den Tod seiner an Alzheimer erkrankten Mutter abzuwarten und die sterblichen Überreste seines Vaters dann mit dessen geliebten Ehefrau zu beerdigen, mit der Larry ganze 58 Jahre lang verheiratet war. Nun aber veröffentlichte der Manager des „J.R. Ewing“-Darstellers, der letzte Wunsch seines Klienten sei es gewesen, dass seine Asche auf der ganzen Welt verstreut werde. „Seine Familie wird entscheiden, was passiert,“ erläuterte John Castonia in der US-Show Entertainment Tonight. „Er wird hauptsächlich in der ganzen Welt verstreut werden. Sein Sohn reist sehr viel und ich weiß, es wird Larry sehr gefallen.“

Es sieht ganz so aus, als fände Larry Hagman seine letzte Ruhe nicht nur an der Seite seiner geliebten Maj, sondern auch an den schönsten Orten dieser Erde. Ein enger Freund und ehemalige Manager, Gene Yusem, äußerte gegenüber der DailyMail sogar, dass man einen Teil der Asche auf der Original-Dallas-Ranch in Southfork zu verstreuen plane. Larry hatte so einen fantastischen Sinn von Humor, er hätte die Vorstellung geliebt.“

Marta Szczesniak/WENN
Larry HagmanWENN
Larry Hagman
Patrick Duffy und Larry HagmanWENN
Patrick Duffy und Larry Hagman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de