Es war der so genannte „Rachel-Cut“, der die Frisur von Jennifer Aniston (43) in der damaligen Serie Friends zum absoluten Renner der Saison machte. Auch heute ist der schulterlange Stufenschnitt noch immer ziemlich beliebt und hat seinen Namen weiterhin beibehalten.

Zwar hat sich Jennifer mittlerweile von diesem Haarschnitt getrennt, jedoch hat die 43-Jährige noch ganz andere Tipps und Tricks auf Lager, die garantiert auch absolut trendverdächtig sind. So gesteht sie in der Januar-Ausgabe des Fashion und Lifestyle Magazins InStyle, dass sie von Wimperntusche mal so gar nichts hält. „Ich hasse es Mascara zu tragen!“, sagt Jennifer. Kaum zu fassen, schließlich schwören zahlreiche Frauen weltweit auf lange dunkle Wimpern. Was ist also ihr Geheimnis? „Ich färbe meine Wimpern alle drei Wochen. Ich habe von Natur aus lange Wimpern und benutze lediglich ein Pflege-Gel von Talika und verwende eine beheizte Wimpernzange aus Japan“.

Ziemlich viel Aufwand, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Jennifers Augen strahlen auf jedem Event schöner denn je.

Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Getty Images
Jennifer Aniston und Justin Theroux im Juli 2017
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de