Bereits als naive und sorry, leicht dümmliche, Karen spielte sich Amanda Seyfried (27) damals in dem Teenie-Film „Girls Club – Vorsicht bissig!“ an der Seite von Lindsay Lohan (26) in unsere Herzen.

Wer hätte gedacht, dass wir Amanda so schnell in zahlreichen Filmen wieder sehen würden. Von „Jennifer's Body“ bis hin zu „Chloe“, „In Time“ und der Neuverfilmung von Rotkäppchen hat es Amanda in Hollywood mittlerweile ziemlich weit gebracht und bezaubert auf jedem roten Teppich nicht nur mit ihren atemberaubenden Looks, auch die offene Art der hübschen Blondine lässt sie in Interviews stets spielend leicht zu Everybody's Darling werden. Denn auch Amanda kämpft mit ganz normalen Frauenproblemen, die einigen durchaus bekannt sein dürften. „Es gibt durchaus Körperstellen, die ich nicht unbedingt mag“, gesteht Amanda gegenüber der Cosmopolitan. „Ich habe zum Beispiel kleine rote Pickelchen in meiner Bikini-Zone“.

Autsch! Da nimmt es wohl jemand mit dem Rasieren ziemlich genau! Wir empfehlen Amanda Babypuder nach der Rasur und für alles andere gibt es ja noch Photoshop.

WENN
Joseph Marzullo/WENN.com
Amanda SeyfriedPromiflash
Amanda Seyfried


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de