Was für ein Erfolg! Cindy aus Marzahn (41) wurde jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil - die New York Times, eine der einflussreichsten Zeitungen in den USA, veröffentlichte in ihrer Samstagsausgabe ein Portrait von Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn.

Darin zu lesen: Der schnelle Aufstieg der Schauspielerin in den deutschen TV-Olymp. Vor einigen Jahren empfing Ilka noch Hartz-IV, jetzt ist die Komikerin an der Seite von Maruks Lanz bei Wetten, dass..? zu sehen – genau diesem Weg ist das Portrait gewidmet. Unter anderem wird berichtet, wie sich Ilka eigentlich als Kellnerin beim „Quatsch Comedy Club“ bewerben wollte und schließlich doch auf der Bühne landete.

Offensichtlich scheinen sich die Redakteure der New York Times zurzeit besonders auf vielversprechende Künstler aus Deutschland zu konzentrieren. Erst vor Kurzem lobte die Zeitung das Talent von Schauspieler Matthias Schweighöfer (31) und bezeichnete ihn auf jeden Fall als jemanden, „auf den man dringend ein Auge haben müsse“.

Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn
Getty Images
Ilka Bessin als Cindy aus Marzahn
Patricia Kelly und ihre Brüder Victor, Angelo und John im Dezember 2019
Getty Images
Patricia Kelly und ihre Brüder Victor, Angelo und John im Dezember 2019
Oliver Pocher auf der McDonald's Charity Gala in München 2017
Getty Images
Oliver Pocher auf der McDonald's Charity Gala in München 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de