Als sie sich im TV in Türkisch für Anfänger mit ihrer Patchwork-Familie herumplagten, war die Weihnachtszeit für Elyas M'Barek (30) alias Cem und Josefine Preuß (26) alias Lena natürlich nicht besonders einfach, immerhin knallten die deutsche und türkische Kultur aufeinander.

In der Realität sieht das etwas anders aus, wie die beiden beliebten Schauspieler Promiflash im Interview verrieten: „Ich werde – wie immer – an Weihnachten bei der Familie sein. Ganz ruhig und entspannt. Ich liebe es, an den Feiertagen zu Hause zu relaxen“, sagte Josefine. Aber auch Elyas, der in München aufgewachsen ist, mag es ganz klassisch: „Wir haben Freunde von meinen Eltern eingeladen und dann feiern wir in riesiger Gesellschaft. Bei uns gibt es an Weihnachten immer Schweinswürschtel mit Sauerkraft. Und das seit dreißig Jahren.“, freut sich Elyas schon. Auch er wird bei seiner Familie sei und nicht durch die Welt jetten, auch wenn er mittlerweile schon in Übersee drehen darf. „Eigentlich ist es dort genauso wie hier. Nur dass am Set eben Englisch gesprochen wird“, verriet er uns noch zu seinem Dreh in Toronto.

Elyas wird 2013 mit „City of Bones – Mortal Instruments“ zu sehen sein, allerdings spielt er dort nur eine kleine Rolle. In „Der Medicus“ ist er als Karim dafür in einer der Hauptrollen zu sehen. Auf Josefine kann man sich derweil in „Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale“ freuen.

Promiflash
Elyas M'BarekWENN
Elyas M'Barek
2011 Constantin Film Verleih GmbH / Marco Nagel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de