Ruth Moschner (36) hatte nicht immer solch eine schlanke Linie wie heute. Noch vor einigen Jahren hatte sie einige Kilos mehr auf den Rippen. Doch mittlerweile hält sie ihre tolle Figur und erlaubt sich dennoch gerne mal die ein oder andere Kalorienbombe. Passend dazu hat sie nun auch ein Rezeptbuch mit dem Namen „Backen für AngeberInnen“ herausgebracht. In diesem geht es, wie der Titel schon sagt, ums Backen.

Das Fertigen von Süßspeisen liegt bei den Moschners einfach in der Familie, wie die Moderatorin sagt. „Meine Großtante hat sich in Amerika mit Torten selbstständig gemacht“, erzählt sie gegenüber der Closer. „Und mit meiner Cousine tausche ich sogar Rezepte aus.“ Allerdings muss sie einräumen: „Viel Zeit habe ich zum Backen nicht. Und wenn, soll es schnell gehen und auch toll aussehen.“

In ihrem Rezeptbuch sind deshalb nicht nur tolle Back-Ideen zu finden, sondern Ruth Moschner hat auch einige wichtige Tipps zusammengestellt: Beim Backen kann man ruhig dick auftragen. Low-Fat und zuckerfrei sind beim Backen nicht angebracht, findet sie. Außerdem kann gerne alles reichlich mit Zuckerperlen und Co. verziert werden. Damit nichts schiefgeht, sollte der Kuchen immer zehn Minuten vor Ablauf der angegebenen Backzeit getestet werden, denn jeder Ofen ist anders. Des Weiteren sind gute Zutaten für ein gutes Endprodukt unabdingbar. Und der letzte sowie wertvollste Tipp: Bewusst genießen. Denn heimliches Naschen bringt schlechtes Gewissen und Frust, weiß die Back-Expertin.

Ruth MoschnerWENN
Ruth Moschner
Ruth MoschnerAndreas Krufczik/WENN.com
Ruth Moschner
Ruth MoschnerAndreas Krufczik/WENN.com
Ruth Moschner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de