Popstar Robbie Williams (38), der vor Kurzem zum ersten Mal Vater wurde, hatte während seiner Musikkarriere jahrelang mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen. Erst mit seiner großen Liebe Ayda Fields (33) an seiner Seite schaffte es der 38-Jährige aus dem Drogensumpf. Heute lässt der Superstar die Finger von bewusstseinsverändernden Substanzen und hat einen Ersatz gefunden, der gut für seine Gesundheit ist.

Wie er dem britischen Magazin Shortlist verriet, ist er regelrecht süchtig danach, in seinem eigenen Fitnessstudio Sport zu treiben: „Zurzeit ist Sport meine Sucht. Ich bin besessen von Gewichten und Cardio-Training und meine Frau macht sich schon Sorgen,“ so der „Angels“-Interpret. Seine Sucht nach Schokolinsen und Chips mit Krabbenaroma würden seine sportlichen Bemühungen allerdings zunichte machen.

Seinen gesunden Lebenswandel hat Robbie laut eigener Aussage vor allem seiner frisch geborenen Tochter Theodora zu verdanken. Wegen ihr habe er mit dem Rauchen aufgehört, um ein verantwortungsbewusster Vater zu sein. Schön zu hören, dass Robbie sein exzessives Partyleben aufgegeben hat und jetzt nur noch den Süchten nachgeht, die nicht schädlich für seine Gesundheit sind.

Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams
Robbie WilliamsRobbie Williams / Twitter
Robbie Williams
Robbie WilliamsSteve Searle/WENN.com
Robbie Williams


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de