Ja, wenn die Promis in das Big Brother-Haus einziehen, dann kommen die Wahrheiten ans Licht. In heimischer Atmosphäre umgeben von Kameras plaudern sie aus dem Nähkästchen und offenbaren ihr Innerstes.

Momentan legt Heidi Montag (26) eine solche „Beichte“ in der Celebrity-Ausgabe der Totalüberwachung ab. Sie ist gemeinsam mit Ehemann Spencer Pratt (29) in den Container gezogen und erregt gleich mit ihrem sexy Auftreten die Gemüter. In einem knappen Bikini plantscht sie im hauseigenen Pool und spricht ziemlich offen über ihre OP-Vergangenheit. „Ich wünschte, ich hätte niemals darüber gesprochen und alles für mich behalten“, gibt sie zu. Denn: „Ich hätte niemals gedacht, dass ich die operierte Frau für den Rest meines Lebens bleibe. Ich habe ehrlich über das gesprochen, was ich habe machen lassen. Ich wollte keine Lügnerin sein, aber jetzt kommt all das auf negative Weise zu mir zurück.“ Stolze 10 Operationen liegen hinter Heidi, mit denen sie schon in jungen Jahren begann. Als sie einmal damit anfing, bekam sie nach eigener Aussage nicht genug und wollte immer mehr.

Das Lob des Mitkandidaten und The X-Factor-Teilnehmers Rylan Clarke „Ich finde du siehst fantastisch aus“, dürfte Heidi dann aber doch wieder aufgemuntert haben.

Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit ihrem Sohn bei den MTV Video Music Awards 2018
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Getty Images
Heidi Montag, Spencer Pratt und ihr Sohnemann
Heidi Montag und Spencer Pratt mit Sohn Gunnar bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt mit Sohn Gunnar bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de