Berühmt wurde Josh Hartnett (34) durch Filme wie „Pearl Harbor“, „O“ oder „40 Tage und 40 Nächte“, in denen er den schönen Liebhaber spielte. Seither machte er eher als Filmproduzent oder mit düsteren Rollen von sich reden. So war er in „Sin City“ zu sehen, spielte in dem Thriller „Lucky Number Slevin“ und dem Horror-Streifen „30 Days of Night“ mit und ließ mit „Bunraku“ auch das Action-Genre nicht aus. Für einen Film, der die Liebe zum Thema macht, stand Josh erst wieder 2011 vor der Kamera, allerdings nur als tätowierter und anarchistischer Nebendarsteller in „Stuck between Stations“.

Nun wird der 34-Jährige aber gleich in zwei Filmen endlich wieder selbst romantisch! So können sich Fans des Hollywood-Hotties zum einen auf den romantischen Abenteuerfilm „Singularity“ freuen, in dem Josh als Jay Fennel nach einem Unfall ins Koma fällt und in seinen Gedanken in Indien im Jahr 1778 als der junge Kapitän James Stewart wieder aufwacht. In Indien erwarten ihn viele Gefahren, aber auch die Liebe zur Kriegerin Tulaja Naik.

Des Weiteren befindet sich der Streifen „Parts Per Billion“ in der Postproduktion, in dem Josh den Held einer der drei dargestellten Handlungsstränge spielt. Beleuchtet wird das Schicksal dreier Paare, die zu Kriegszeiten um ihre Liebe kämpfen. In dem von Biran Horiuchi gedrehten Film übernimmt übrigens auch der ehemalige Gossip Girl-Star Penn Badgley (26) eine Rolle.

Wir sehen, 2013 („Singularity“) und 2014 („Parts Per Billion“) werden für Josh Hartnett beruflich richtig romantisch. Und darüber freuen wir uns sehr.

Tamsin Egerton und Josh Hartnett bei der Vanity Fair Oscar Party 2017
Getty Images
Tamsin Egerton und Josh Hartnett bei der Vanity Fair Oscar Party 2017
Tamsin Egerton and Josh Hartnett
Jeff Spicer/Getty Images for Stella Artois
Tamsin Egerton and Josh Hartnett
Josh Hartnett bei der Fashion Week in Paris 2018
Pascal Le Segretain/Getty Images
Josh Hartnett bei der Fashion Week in Paris 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de