Gestern Abend flog Georgina Fleur (22) aus dem Dschungelcamp. Eine Überraschung, schließlich war es Fiona Erdmann (24), die einen Tag zuvor neben Iris Klein (45) das zweite „Vielleicht“ erhielt. Was die Zuschauer und die arme Fiona nicht wussten: Das zweite „Vielleicht“ bekommt nicht zwangsläufig derjenige, der die zweitwenigsten Stimmen hat – aus dramaturgischen Gründen kann eben auch ein anderer Name genannt werden, erklärten die Moderatoren Daniel Hartwich (34) und Sonja Zietlow (44).

Promiflash fragte noch mal nach und RTL bestätigte: „Die Aussage der Moderatoren ist richtig. Das zweite 'Vielleicht' kann der Kandidat mit den zweitwenigsten Stimmen sein oder eben auch nicht.“ Somit kann das zweite „Vielleicht“ nur eventuell ein Indiz für den nächsten Ausscheider sein – oder eben nicht. Macht irgendwie Sinn. Schließlich wäre es auch für die Zuschauer langweilig, wenn sie bereits im Voraus wüssten, wer mit großer Wahrscheinlichkeit am nächsten Tag geht.

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Menne
RTL / Stefan Menne
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de