Sie ermittelt bereits seit 1989 als Kommissarin Lena Odenthal erfolgreich für die Krimi-Reihe Tatort, doch wird Schauspielerin Ulrike Folkerts (51) das auch in Zukunft noch tun oder geht die TV-Polizistin bald in Rente?

Wie nun bekanntgegeben wurde, wird die 51-Jährige auch weiterhin für den „Tatort“ vor der Kamera stehen und zusammen mit ihrem Partner auf Verbrecherjagd gehen. Allerdings wird es auch jetzt, wie bereits seit 2011, nur noch zwei Episoden des Ludwigshafener „Tatorts“ im Jahr mit Ulrike Folkerts und Kollege Andreas Hoppe (52) geben. Zuvor wurden sogar drei Filme des erfolgreichen Teams jährlich ausgestrahlt. Allerdings ist die Schauspielerin mittlerweile so sehr mit anderen Projekten beschäftigt, dass keine Zeit für weitere Krimi-Dreharbeiten ist.

Eine Aussage des „Mario Kopper“-Darstellers hatte Fans zu der Annahme gebracht, dass es möglicherweise bald keine weiteren Folgen mehr mit dem Team Odenthal/Kopper geben könnte, da er verkündete, dass es nur noch zwei „Tatorte“ mit ihnen geben wird. Allerdings verkündete eine Sprecherin des SWR: „Im Moment gibt es dafür keine Anzeichen.“ Die Fans können also aufatmen und werden auch weiterhin in den Genuss der dienstältesten „Tatort“-Kommissarin kommen.

WENN
SWR/Krause-Burberg
Marcella Merk/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de