Wenn aus Spaß Ernst wird. Eine lustige Spielstunde mit seinen kleinen Geschwistern endet für Teenieschwarm Justin Bieber (18) vielleicht bald im Gefängnis... Nein, halt. Natürlich nicht! Da würde ihn allerdings gerne eine Sicherheitsbeamtin aus Kanada sehen – oder wenigstens ein paar Scheinchen leicht verdienten (Schmerzens)geldes auf ihrem Konto.

Als der populäre Sänger sich im November in der kanadischen Hauptstadt Ottawa aufhielt, kabbelte er sich während der Proben in einer Konzerthalle mit seinem dreijährigen Bruder und der vierjährigen Schwester und dabei soll auch mit einer NERF-GUN, einem Spielzeug-Gewehr, geschossen worden sein. Eines der umherfliegenden Schaumstoff-Projektile muss dann offenbar eine Angestellte des Veranstaltungsortes getroffen haben, die sich darüber fürchterlich aufregte.

In der Folge habe sie sogar Anzeige gegen Bieber und sein Team erstattet – wegen Körperverletzung, berichtet TMZ. Skurril: Aktuell wird in dem Fall sogar von den guten alten Mounties ermittelt. Man habe bereits Zeugen vernommen, heißt es. Gut, dass Justin und seine Geschwister sich nicht auch noch für Topfschlagen oder Eselschwanz entschieden haben...

Justin BieberWENN
Justin Bieber
Justin BieberJlnphotography/wenn
Justin Bieber
Justin BieberFayesVision/WENN.com
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de