Normalerweise sollte eine Frau ihre erste Schwangerschaft in vollen Zügen genießen, doch Herzogin Kate (31) hat aktuell wirklich nicht gut Lachen. Nachdem sie für mehrere Tage im Krankenhaus lag, um die schwere Übelkeit in den Griff zu bekommen, befand sie sich zunächst noch auf dem Weg der Besserung. Leider hat ihr das schwere Erbrechen jedoch ziemlich zugesetzt.

Ihre gute Freundin Jessica Hay gab jetzt dem Magazin New Idea ein Interview, in dem sie erzählte, dass Kate Probleme damit hat, an Gewicht zuzulegen. Die sowieso schon sehr schlanke Herzogin hat im Zuge der Erkrankung offenbar noch mehr Kilos verloren, die es jetzt gilt, wieder auf die Hüfte zu bekommen. Und deshalb greift Kate zu einer ziemlich ungewöhnlichen Methode: Hypnose soll ihr dabei helfen, endlich wieder gesünder auszusehen und sich kräftiger zu fühlen. „Catherine sieht Essen und es wird ihr schlecht“, wird die Freundin zitiert, die sich natürlich auch große Sorgen um die werdende Mama macht. Kate leide sehr darunter, dass ihr Magen sich derart verkleinert hat, dass es ihr fast unmöglich ist, normale Portionen zu essen. Weil sie immer sehr schnell satt ist, soll nun ein Hypnotiseur Abhilfe schaffen. Er soll den Appetit der Herzogin zurückbringen und ihr eine Unterstützung sein. Die Therapie soll darüber hinaus die negativen Gefühle, die Kate seit der Übelkeitswellen mit dem Essen verbindet, endgültig vertreiben.

Sonst soll es Kate aber gut gehen, obwohl der Palast vorerst alle öffentlichen Termine abgesagt hat. Die 31-Jährige soll sich schonen und die Schwangerschaft im Kreise ihrer Familie endlich genießen. Es bleibt zu hoffen, dass Kate diesen Vorsatz auch wirklich in die Tat umsetzt.

Herzogin KateDaniel Deme/WENN.com
Herzogin Kate
WENN
Prinz William und Herzogin KateWENN
Prinz William und Herzogin Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de