Die Kuppelshow Der Bachelor möchte seinen Teilnehmern offenbar kein wirkliches Glück bringen. Nachdem Paul Janke (31) schon im letzten Jahr vergeblich seine Traumfrau suchte, sie jedoch bis dato noch nicht gefunden hat, scheint auch der amtierende TV-Junggeselle Jan Kralitschka (36) keinen Erfolg vorweisen zu können.

Zwar weiß das Publikum noch nicht, für wen sich der studierte Rechtsanwalt am Ende entscheiden wird, aber in einem Interview, das Jan der Nachrichtenagentur dpa gab, deutet sich bereits an, dass er offensichtlich noch immer alleine ist. „Ich habe gelernt, offener zu sein. Und mich auch auf Menschen einzulassen, die mich auf den ersten Blick vielleicht nicht so sehr interessieren“, beginnt er und spielt damit sicherlich auf Kandidatin Melanie (24) an, die einerseits das Interesse Jans geweckt hat, andererseits aber so gar nicht in sein Frauenbild passen möchte. Geprägt hat ihn die Teilnahme an der Sendung in jedem Fall, denn heutzutage überdenkt er Entscheidungen in Sachen Liebe zweimal. „Es gab in der Sendung Frauen, die mich auf den zweiten Blick und beim näheren Kennenlernen tief beeindruckt und begeistert haben. Wäre ich meinem ersten Eindruck gefolgt, so wie ich das früher getan habe, hätte ich wirklich etwas verpasst.“

Aber nach der wirklich großen Liebe hören sich diese Aussagen nun wirklich nicht an. Ob Jan aber tatsächlich noch als Single in Bad Honnef lebt oder ob er es vielleicht doch geschafft hat, die Richtige auszuwählen, ist bislang natürlich noch nicht bekannt.

Alle Infos zu 'Der Bachelor' im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
Patrick Hoffmann/WENN.com
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de