Immer dann, wenn man gedacht hat, es könnte nicht mehr schlimmer werden, legt Teen Mom Jenelle Evans (21) nochmals nach und sorgt mit ihrem turbulenten Leben für Verblüffung.

Momentan fällt es fast schon schwer, in dem ganzen Wust der Ereignisse den Überblick zu behalten und nachzuvollziehen, was eigentlich vorgefallen ist. Um Licht ins Dunkel zu bringen, äußert sich nun ihr Noch-Ehemann Courtland Rogers (26) zu den Vorwürfen, er habe seine Frau betrogen sowie geschlagen. In einem Video, das er auf Starcasm hochlud, räumt er mit den unzähligen Gerüchten auf. So ist von ihm beispielsweise zu vernehmen, dass Jenelle definitiv zu ihrem Ex Gary Heart zurückgekehrt ist und er sogar befürchtet, dass Gary der eigentliche Vater des Kindes ist, das Jenelle erst kürzlich verlor, denn Courtland ist sich sicher, dass Jenelle ihn betrogen hat. „Und ich habe Jenelle niemals geschlagen. Ich habe sie noch nicht einmal angefasst. Ich schwöre es bei Gott. Jetzt habe ich eine Anklage am Hals, weil ich eine Frau geschlagen haben soll? Das ist doch alles scheiße!“ Von einem Hotelzimmer aus, in dem sich Courtland derzeit mit einer Frau namens Tiffany Knabe aufhält, entstanden diese Aufnahmen.

Doch Courtland hat noch mehr berichten und teilt der Welt mit, dass Jenelle auch während ihrer kurzen Schwangerschaft auf Drogen gewesen sei: „Ja, sie war trotzdem jeden Tag high. Sie nahm eigentlich all das, was sie auch vor der Schwangerschaft konsumiert hat. Pillen, Gras und noch vieles mehr. Sie ging sogar zu einem Arzt, der ihr die Tabletten verschrieben hat.“

Unglaublich, aber laut Courtland die Wahrheit. Könnte auch das ein Grund dafür sein, dass Jenelle eine Fehlgeburt erlitten hat? Möglich wäre es, immerhin ist bekannt, dass die junge Mutter ein wildes Leben führt und immer wieder mit gefährlichen Drogen in Kontakt gekommen ist.

Twitter/Jenelle Rogers
WENN
Twitter / --


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de