Channing Tatum (32) könnte nicht glücklicher sein und teilt das gerade sehr gerne der ganzen Welt mit. Das sei ihm gegönnt, immerhin wird er zum ersten Mal Papa und da erfahren wir doch gerne, wie sehr er sich auf das Baby freut und wie sexy er die schwangere Jenna (32) findet. Was er aber nicht verraten wird, ist das Geschlecht des Babys, denn das wollen er und seine Frau selbst erst bei der Geburt erfahren: So ist es zumindest geplant.

Doch im Interview mit E!News verriet Channing auch von seinen Befürchtungen, dass sich dieser Plan als undurchführbar herausstellen könnte. Denn womöglich ist Jena viel zu neugierig, um sich an das Vorhaben zu halten. "Sie ist die Art von Person, die, wenn sie weiß, dass irgendwo eine Überraschung für sie versteckt ist, überall danach sucht und unbedingt herausfinden muss, was es ist. Sie mag diese Sache mit der Überraschung nicht so gerne, also mal abwarten." Channing traut seiner Liebsten also zu, es sich anders zu überlegen und doch wissen zu wollen, ob das Kind ein Junge oder ein Mädchen wird.

Na, solange dann deswegen der Haussegen nicht schief hängt... Aber da Channing Tatum auf diese Möglichkeit ja schon vorbereitet zu sein scheint, wird er Jenna wohl nicht böse sein, wenn sie dann doch neugierig auf das Baby-Geschlecht wird.

Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Getty Images
Quentin Tarantino und Uma Thurman im Mai 2004
Channing Tatum und Jenna Dewan im August 2017
Getty Images
Channing Tatum und Jenna Dewan im August 2017
Channing Tatum und Jenna Dewan im September 2017
Getty Images
Channing Tatum und Jenna Dewan im September 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de