Manchmal sollte man Dinge einfach mit Humor nehmen. Das sieht Justin Bieber (18) offenbar ähnlich und so nahm er auf eine ganz spezielle Art und Weise zu seinen Kiffer-Eskapaden Stellung.

In einem Sketch von Saturday Night Live spielte er einen Miley Cyrus (20)-Fan und witzelte zunächst darüber, dass Miley eine viel besser singen könne als der "Trottel" Justin Bieber, der aussehe wie eine "verdammte Lesbe" und noch Milchzähne hat, dann fügte er an: "Ich habe gehört, er ist beim Weed rauchen erwischt worden!" Eine indirekte Entschuldigung folgte auf dem Fuße. "Es tut ihm wirklich leid. Menschen machen Fehler und er wird es nie wieder tun!"

Klar, das Ganze war ein Sketch und ist mit einem Augenzwinkern zu sehen, doch irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, dass er auf diese Art und Weise versucht hat, Stellung zu dem Thema zu beziehen. In letzter Zeit machte er immer wieder Negativschlagzeilen und geriet wegen mutmaßlicher-Kiffer-Fotos ins Kreuzfeuer.

Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de