Wer sich schon immer gefragt hat, wie Jodie Marsh (34) es schafft, immer derart straff und muskulös auszusehen, der bekommt jetzt die Antwort.

Zwar ernährt sich die Bodybuilderin äußerst gesund und nimmt vor Wettkämpfen fast ausschließlich eiweißhaltige Nahrung zu sich, aber damit allein ist es noch längst nicht getan. Wie lange Jodie tatsächlich im Fitnessstudio schwitzt, verrät sie jetzt auf Twitter und kommentiert unter zwei Bilder, welches Trainigsausmaß vonnöten ist, um so definiert zu sein. Acht Wochen lang hat Jodie sich an den Geräten gequält, um ihren Bauch in ein hartes Sixpack zu verwandeln. Stolze neun Stunden am Tag verbrachte sie beim Training und ist demnach verständlicherweise sichtlich stolz auf das Ergebnis. Das zweite Bild zeigt Jodie auf einem Wettkampf, für den sie ebenfalls hart gearbeitet hat, im Vergleich zum vorherigen Bild ist der Einsatz aber fast verschindend gering. In lediglich sechs Wochen und einem Pensum von drei Stunden am Tag hat sie es geschafft, so extrem durchtrainiert auszusehen.

Die notwendige Disziplin hat Jodie in jedem Fall und nebenbei scheint sie auch noch ihre Passion im Bodybuilding gefunden zu haben. Dass sie nämlich viel Schweiß und Anstrengung für diesen Körper in Kauf nimmt, beweist definitiv, dass Jodies Zeiten als Nacktmodel wirklich der Vergangenheit angehören.

Twitter / --
Jodie MarshPhotobucket/ Jodie Marsh
Jodie Marsh
Jodie MarshTwitter / --
Jodie Marsh


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de