Er zählt zu den wohl talentiertesten Sängern in diesem Jahr bei DSDS: Maurice Glover vereint all das, was nötig ist, um der nächste Superstar zu werden. Er hat eine sehr außergewöhnliche Stimme, sieht toll aus und kann sich zudem noch richtig gut bewegen. Ein Fakt, der auch Dieter Bohlen (59) aufgefallen ist, der besonders die Bewegungskünste des Sängers immer wieder lobt.

Das können aber längst nicht alle Kandidaten im Wettbewerb und so hagelt es häufig barsche Kritik. Um für den nächsten Auftritt besser vorbereitet zu sein, hat sich Maurice jetzt entschieden, seinen Mitstreitern Nachhilfe zu geben. Immerhin ist er Zumba-Lehrer und hat den Rhythmus einfach im Blut. Ganz im Gegensatz zu Bojan Odjakov, Micha Magraf und Björn Bussler, die dringend an ihrer Performance arbeiten müssen. Gesagt, getan und so schwingt Maurice die Hüften und versucht, die anderen anzustecken. Das stellt sich jedoch gar nicht so einfach dar, denn die Jungs sind zunächst nicht mit dem nötigen Ernst bei der Sache. Dennoch gelingt es Maurice letztendlich, die Skeptiker zu überzeugen und sie zu den heißen Moves zu motivieren.

Ob das aber auch reicht, um Dieter und Co. zu überzeugen? Das wird sich am kommenden Samstag zeigen. Sicher ist aber, dass Maurice dank seines flotten Hüftschwungs schon jetzt die Jury in der Tasche hat. Ob das aber so bleibt, wird sich noch herausstellen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

Hier geht's zum Gewinnspiel, bei dem ihr eine tolle Traumreise nach Curaçao für zwei Personen gewinnen könnt.

Dieter Bohlen, Tom Kaulitz, Bill Kaulitz und MatteoRTL / Andreas Friese
Dieter Bohlen, Tom Kaulitz, Bill Kaulitz und Matteo
RTL
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de