Als Robbie Williams (39) auf dem roten Teppich der diesjährigen Brit Awards auftrat, sah er genauso aus, wie man aussehen sollte, wenn man bester Laune und Verfassung ist: Schicker Anzug, top Frisur, charmantes Lächeln, Robbie eben! Wer allerdings meint, er hätte Spaß gehabt bei der Preisverleihung, der ist auf dem Holzweg. Denn offenbar fand Robbie die Brits so unsagbar langweilig, dass ihm das sogar einen eigenen Song wert war.

Und dieses kleine Meisterwerk trägt den bezeichnenden Titel "Brits 2013". Dass der Text natürlich vor Ironie sprüht, war vom "Candy"-Interpreten fast nicht anders zu erwarten. Mit seinem Musiker-Kollegen Guy Chambers feilte Robbie daher wie ein emsiges Bienchem am Track, in dem er übrigens nicht singt, sondern rappt. Auf seiner eigenen Website hat Robbie bereits die Lyrics von "Brits 2013" veröffentlicht, die in ihrer Übersetzung in etwa so klingen: "Also dieser Brits-Abend war so sch...-langweilig... Koks auf der Toilette bis sieben Uhr morgens/ Schau einmal etwas schief und wir fangen an zu schlägern/ Dann hatte ich ein bisschen Stress mit Ihr-wisst-schon-wem/ Und hatte Sex mit ein oder zwei weiblichen Stars."

Naja, wäre es tatsächlich so gewesen, dann hätte er eigentlich gut unterhalten werden müssen. Seine Fans haben bisher auf jeden Fall fast nur positives Feedback abgegeben. Wie lustig die Organisatoren der Brits diesen Text finden, ist nicht überliefert, aber vielleicht können sie ja zumindest darüber schmunzeln.

Robbie WilliamsDaniel Deme/WENN.com
Robbie Williams
Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams
Robbie WilliamsWENN
Robbie Williams


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de