In den meisten Fällen ist eine Hochzeit ja eine große Familienfeier, doch im Fall von Sarah (20) und Pietro (20) sieht die Sache leider ein wenig anders aus. Die Familie Lombardi hat von der Trauung nämlich erst aus den Medien erfahren und nicht von den frischgebackenen Eheleuten persönlich. Dass es zwischen dem DSDS-Star und seiner Familie Ärger gibt, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Bereits kurz nach Pietros Sieg soll er den Kontakt abgebrochen haben.

Daran hat die Mutter des Sängers bis heute zu knabbern. Nicole Lombardi gestand uns im Interview, dass sie gerne wieder Kontakt mit ihrem Sohn hätte, dies aber nicht möglich sei. Schuld daran sei nicht zuletzt Sarahs Mutter. "Die Frau will das nicht, die untersagt das. Die haben ja meine Nummer, die melden sich nicht zurück. Man hat keine Chance an Pietro ranzukommen", so Nicole Lombardi gegenüber Promiflash.

So kann sie ihren Sohn lediglich auf dem Fernsehbildschirm sehen. Natürlich kennt sie auch die Bilder von der heimlichen Hochzeit, die ihr sehr wehgetan haben. "Hauptsache ihre Tochter sieht gut aus, aber mein Sohn sieht aus wie der letzte Trottel mit der Brille, die ihm nicht steht. Wenn ich mir angucke, was sie mit ihm treiben, da kriege ich die Wut", erklärte sie uns. Sie erkennt ihren Sohn offenbar kaum wieder. "Das kann nicht mein Pietro sein", äußerte sie. Gibt es denn wirklich keine Chance auf eine Versöhnung? "Mittlerweile habe ich aufgegeben", gab sie traurig zu. Auch zum Schutz von Pietros Schwester möchte sie von nun an aber ihre Ruhe haben und dem Medienrummel aus dem Weg gehen. Letztlich will sie wie jede Mutter auch wohl nur das Beste für ihren Sohn: "Ich wünsche den beiden viel Glück", sagte sie uns.

Sarah und Pietro Lombardi, 2012
Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi, 2012
Pietro und Sarah Lombardi, Sänger
Andreas Rentz/Getty Images
Pietro und Sarah Lombardi, Sänger
Pietro und Sarah Lombardi im April 2016
Getty Images
Pietro und Sarah Lombardi im April 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de