Die Auftritte von Justin Timberlake (32) bei Jimmy Fallon (38) sind mittlerweile legendär. Bereits drei Mal zelebrierten der Sänger und der Moderator die Geschichte des Rap mit einem ganz speziellen Medley. Angefangen bei Cypress Hill, über Busta Rhymes (40) bis hin zu Notorious B.I.G. (✝24) huldigten sie die größten Hip-Hop-Künstler auf diese - zugegeben sehr spezielle - Art und Weise.

Kann man selbstironischer mit dem Klischee "Weiße können nicht rappen" spielen? Nun ja, diese beiden können tatsächlich nicht rappen, aber das richtig gut. Wo es an Rap-Skills fehlt, werden die Lücken gleich mit einer ganzen Wagenladung Humor gefüllt. So hält sich JT für den richtigen Snoop-Dogg-Sound auch mal sie Nase zu oder Jimmy Fallon würzt die Performance mit einem Booty-Shake in die Kamera. Besonders sympathisch ist, dass sich Justin bisweilen selbst das Lachen nicht verkneifen kann.

Um es in den Worten von Macklemore zu sagen: "This is freaking awesome!" Schaut euch das Video selbst an.

Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Justin Timberlake und Jessica Biel im April 2018 in Hollywood
Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel im April 2018 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de