1993 war es DER Kinokracher schlechthin! Die Urzeitechsen in Jurassic Park faszinierten damals weltweit die Zuschauer, nicht auszudenken, wie man die Dino-Saga mit den heutigen technischen Möglichkeiten neu in Szene setzen könnte. Das dachte sich wohl auch Steven Spielberg (66) und wagt sich an einen vierten Teil. Nach den ersten Meldungen über den Fortgang der Kult-Filmreihe war der Hype groß, doch plötzlich wurden Infos rund um die Planung wieder rar - bis jetzt. Es fiel nämlich eine nicht unerhebliche Personalentscheidung und die hätte kaum überraschender ausfallen können.

Wie das Filmmagazin Deadline berichtet, wurde als Regisseur nämlich Colin Trevorrow (36) ausgewählt. Ihr kennt ihn nicht? Damit geht es euch wie allen, die keine eingefleischten Cineasten sind, denn dieser hat bisher lediglich die Science-Fiction-Komödie "Safety not Guaranteed" zu verantworten gehabt. Das Drehbuch schreiben übrigens Rick Jaffa und Amanda Silver, die bereits gemeinsam an "Planet der Affen" gearbeitet haben. An der Seite von Executive Producer Spielberg wird übrigens auch Frank Marshall (66) als Produzent fungieren. Die beiden haben bereits das Kriegsdrama "Gefährten" zusammen realisiert. Angeblich dauert es auch nicht mehr lange, bis der Dreh endlich startet. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Steven SpielbergWENN
Steven Spielberg
Universal Pictures
Steven SpielbergWENN
Steven Spielberg


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de