Gäbe es fürs Eigentore-Schießen Preise, Charlie Sheen (47) wäre der absolute Überflieger! Kein Skandälchen, dass der Entertainer nicht auslässt, nun hat er ja sogar dazu aufgerufen, die ehemalige Schule seiner 9-jährigen Tochter mal eben so mit Hundekot einzuschmieren. Der Grund? Seine kleine Sam hätte unter Mobbing gelitten, die Schulinstitution aber nicht eingegriffen. Damit hat er nicht nur das Personal dort verärgert, sondern auch seine Ex-Frau Denise Richards (42).

Denn wie Radaronline.com berichtet, soll Denise absolut außer sich sein: "Dass Charlie mit dieser Familiengeschichte an die Öffentlichkeit gegangen ist, ist für sie furchtbar! Sam wurde gemobbt und deswegen geht sie nicht mehr auf die betreffende Schule, aber das sollte nicht an die große Glocke gehängt werden!" Die Mutter befürchte nun nämlich, dass das neue Glück der Kleinen an ihrer aktuellen Schule jetzt wieder am seidenen Faden hinge, nun, wo alte Wunden wieder aufgerissen würden. "Denise ist ein Muttertier und ihre oberste Priorität war schon immer die Sicherheit und das Wohlergehen ihrer Mädchen!"

Zwar wisse Denise, dass ihr Ex es ja überhaupt nicht böse gemeint hatte, aber wenn er sich aufführe, als wäre er selbst noch das Kind, dann würde sogar ihre Toleranz an Grenzen stoßen. Na, hoffen wir mal, dass sich auch die beiden Ex-Partner bald wieder vertragen!

Charlie SheenI.Kavanaugh/WENN.com
Charlie Sheen
Denise RichardsPNP/ WENN.com
Denise Richards
Charlie SheenNikki Nelson / WENN.com
Charlie Sheen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de